Erste Mannschaft
Die SpVgg Hurst-Rosbach hat den Vertrag mit Trainer Volker Hundhausen um ein Jahr verlängert. Der Sportliche Leiter Heiko Bender sagt: „Wir freuen uns sehr, dass Volker auch in der Saison 2018/19 unser Trainer sein wird. Nach der schwierigen Hinrunde mit vielen Verletzungen hat Volker dank seiner großen Erfahrung die Ruhe bewahrt und unsere Mannschaft schnell wieder in sicheres Fahrwasser geführt. Auf die erfolgreiche Rückrunde wollen wir in der kommenden Spielzeit aufbauen.“ Hundhausen hatte die Erste Mannschaft im vergangenen Juli übernommen. Derzeit belegt man Platz sieben in der Kreisliga A.

Zweite Mannschaft
Nach sehr erfolgreichen Jahren unter Trainer Ulrich Schulte steht bei der Zweiten Mannschaft eine Veränderung an. Schulte tritt von seinem Amt zurück, um sich mit vollem Engagement seiner neuen Funktion als Jugendleiter zu widmen. „Wir bedauern Ulis Entscheidung, danken ihm aber in erster Linie für die jahrelang geleistete Arbeit. Der Aufstieg 2016 und der anschließende Klassenerhalt tragen seine Handschrift. Wir sind gleichzeitig froh, dass er dem Verein in anderer Rolle erhalten bleibt“, so Heiko Bender. Die Nachfolge tritt Norman Becker an. Bender: „Mit Norman haben wir einen erfahrenen Übungsleiter mit der B-Lizenz für unsere Zweite gefunden. Er hat auf seinen bisherigen Stationen in Öttershagen und Schönenbach erfolgreiche Arbeit geleistet und wird auch uns gut zu Gesicht stehen.“ Den Klassenerhalt in der Kreisliga B3 hat die Zweite schon sicher.

Dritte Mannschaft
Morten Lüdtke geht mit der Dritten Mannschaft in seine dritte Saison. Der auslaufende Vertrag mit dem Coach wurde um ein weiteres Jahr verlängert. „Morten hat die Dritte in den vergangenen Wochen wieder auf Kurs gebracht und pflegt ein super Verhältnis zu seinen Jungs. Wir sind froh, die Zusammenarbeit fortsetzen zu können“, sagt Heiko Bender. Die Dritte belegt derzeit Tabellenplatz zehn in der Kreisliga C7.

Jugendbereich
Uli Schulte und Tanja Geilhausen arbeiten bereits seit einigen Wochen als neues Jugendleiter-Duo zusammen an der Nachwuchsarbeit der SpVgg. Unterstützung im sportlichen Bereich bekommen sie zur neuen Saison von Thomas Urban. Der einstige Rosbacher Spieler ist derzeit noch Trainer des B-Ligisten SC Uckerath II. Demnächst übernimmt er den neugeschaffenen Posten als Jugendkoordinator der SpVgg. „Thommy ist ein intelligenter junger Mann mit hohem Fußball-Sachverstand, der mit der B-Lizenz die nötige Qualifikation für eine solche Position mitbringt. Er soll unsere Jugendtrainer anleiten und ein ganzheitliches Förderungskonzept für die SpVgg erstellen und mit umsetzen. Wir versprechen uns viel von seiner Mitarbeit“, freut sich Heiko Bender.

Kommentare geschlossen.